Calvin und Genf

In diesem Saal wird Calvins Genf vorgestellt, ein Zufluchtsort für Tausende von Verbannten aus Frankreich, den Niederlanden, Schottland oder Italien. Um diese Menschen innerhalb ihrer engen Mauern aufnehmen zu können, musste die Stadt in die Höhe bauen (hier erklärt durch ein bewegliches Modell). Porträts, Werke Calvins, darunter die erste Ausgabe des Unterrichts in der christlichen Religion, ein Bericht über einen Suizid, sowie Ansichten von Genf und einige Gebrauchsgegenstände geben Einblick in das Leben der Stadt im 16. Jahrhundert.