Den Himmel vor dir (2015)

Photographie und sakrale Architektur

29. April - 25. Oktober 2015

Zu ihrem doppelten Jubiläum präsentieren das MIR (Internationales Museum der Reformation) und das Mamco (Museum für moderne und zeitgenössische Kunst) eine Photoausstellung.

Verbunden durch den Anspruch, der Geschichte nachzuspüren, der Kunst- beziehungsweise der Ideengeschichte, haben die beiden Genfer Institutionen ihre Kräfte zusammengelegt und dabei unerwartete Verwandtschaften entdeckt.

Vier aktuelle Photokünstler zeigen Arbeiten, die sich mit Gotteshäusern in den vielfältigsten Formen befassen. Vom geheimen Fluchtort in einer Höhle der Cévennen zu den goldenen Voluten barocker Altäre, von den schlichten Linien der Moderne zu den quirligen Londoner Vorstädten fügen sich die Bilder zu einer Bestandsaufnahme der Welt zusammen. So unterschiedlich die Orte, so kontrastreich die Erfahrungen, ein konstantes Streben sakraler Architektur wird sichtbar: «ein Stück endlichen Raumes herauszuheben, das uns vor dem Unendlichen schützt » (Paul Tillich).


Interview mit Samantha Reichenbach (Französisch)

Interview mit David Lemaire (Französisch)

 

Vollständige Interviews mit den Künstlern:

Angèle Laissue
Christof Klute 
Cyril Porchet
David Spero

 

Alle Termine

Ausstellungsprospekt herunterladen (PDF)

Fotos von der Vernissage