Wie werde ich Spenderin oder Spender des MIR?

Das MIR bestreitet seine Kosten zu 20% über den Verkauf von Eintrittskarten und den Shop, zu 80% über private Gönner (Stiftungen, Einzelpersonen, Unternehmen), auch im Wege des Vermächtnisses. Das Museum ist daher stets auf der Suche nach Unterstützung für die Finanzierung seiner Kosten, für die Weiterentwicklung seiner Dauer- oder für die Einrichtung einer Sonderausstellung.

Spenden

Möchten Sie gleich an das MIR spenden? Überweisen Sie einfach den gewünschten Betrag auf

Fondation du Musée international de la Réforme
1204 Genève
Konto: 17-270913-9
IBAN: CH75 0900 0000 1727 0913 9

Wenn Sie ein Projekt zur Weiterentwicklung des MIR oder eine Sonderausstellung fördern möchten:

Wenden Sie sich an Direktor Gabriel de Montmollin, +41 79 792 54 15). Gerne informiert er Sie über die vielen aktuellen Museumsprojekte und den jeweiligen Finanzierungsbedarf, per Mail, per Telefon, auch gerne mündlich im Museum oder an einem Ort Ihres Wunsches.

Das Internationale Museum der Reformation ist eine private, unabhängige Institution mit anerkannter Gemeinnützigkeit. Für Ihre Zuwendungen erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung.

.