Statistik

Ein Vergleich der religiösen Praxis in den U.S.A. und in der Schweiz zeigt, dass man in den U.S.A. weniger zurückhaltend ist, wenn es darum geht, seinen Glauben öffentlich zu äussern.

Statistiken (58)

Der Vergleich der Spiritualität bei Schweizern und Amerikanern heute zeigt, dass Letztere durchwegs religiöser sind. So glauben in den U.S.A. beispielsweise sehr viel mehr Befragte an das Paradies und an die Hölle als in der Schweiz.

Der grösste Unterschied betrifft allerdings die Bibellektüre: 57% Amerikaner gegen nur 9% der Schweizer erklären, dass sie in den vergangenen 12 Monaten mindestens einmal die Bibel zur Hand genommen haben. Wenn das nicht Bände spricht über die protestantische Identität der U.S.A.!

Statistik des Observatoriums der Religionen in