Darwin vs. Bibel

Immer wieder flammt in den U.S.A. der Streit über die Stellung der Bibel gegenüber der Wissenschaft auf. Anfang des 20. Jahrhunderts kristallisierte sich die Debatte rund um die Frage nach der Entstehung des Lebens. Wer sagt die Wahrheit? Darwin oder die Bibel?

Der Affenprozess (59)

Dieser Affe symbolisiert den Prozess, in dem sich 1925 fundamentalistische und liberale Christen in Dayton, Tennessee, gegenüberstanden. Der Lehrer John Thomas Scopes hatte in der Schule die Evolutionsgeschichte unterrichtet – ein Verstoss gegen den Butler act, der es per Gesetz untersagte, in dem Bundesstaat die Schöpfung der Welt nach den Worten der Bibel zu leugnen. Der Angeklagte wurde zu einer Geldstrafe von 100 Dollar verurteilt, aber das Verfahren sorgte im ganzen Land für Aufsehen und wurde als Sieg des Liberalen gewertet. Das Gesetz wurde erst 1967 abgeschafft.

Cebus albifrons, Französisch-Guayana,
Leihgabe des Naturhistorischen Museums, Genf.