Ungewöhnliche Zeitgenossen des 18 JH.

11. April bis 19. August 2018

REPRINT : Drucken Sie verblüffende Darstellungen auf der Gutenbergpresse des MIR !

Zwei geflüchtete Hugenotten publizierten in Amsterdam ab 1723 die Religiösen Zeremonien und Gebräuche aller Völker der Welt. Ein Werk, das das gesamte damalige Wissen über alle bekannten Religionen der Welt versammelte, das den Blick der Europäer auf die Religion verwandelte, und das die späteren Toleranzfortschritte der Aufklärung vorwegnahm.

Fünf der sieben Bände dieses Kompendiums von mehr als 3400 Seiten und 260 Kupferstichen werden im MIR gemeinsam mit einer imposanten Gutenbergpresse ausgestellt, an der Erwachsene und Kinder mit Hand anlegen können. Unter fachkundiger Anleitung können die Besucher die Rolle über das Blatt fahren und den Druck nach wenigen Minuten Trockenzeit mit nach Hause nehmen. Ausserhalb der Werkstattzeiten erhält jeder Gast eine handgedruckte Seite als Geschenk.

Verpassen Sie nicht dieses interaktive Ereignis, bei dem auch die einzigartige Jubiläumsbibel zu sehen sein wird, die 2017 zu 500 Jahren Reformation von 15'000 Besuchern gedruckt und von vier zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern illustriert wurde.

11. April bis 19. August 2018
Öffnungszeiten : täglich ausser montags, von 10 bis 17 Uhr
Druckwerkstatt : 13 bis 17 Uhr oder auf Anfrage

Ausstellungsflyer als PDF herunterladen

Ausstellungsprospekt herunterladen

______________________

Informiert bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Folgen Sie uns auf Facebook