>

DAS INTERNATIONALE MUSEUM DER REFORMATION IST WEGEN UMBAUARBEITEN GESCHLOSSEN

Porträt Calvins

Albert ANKER (1831-1910), Porträt Calvins, 1859.

Eine merkwürdige Begegnung

Polemik

Französischer Künstler, Die seltsame Begegnung, um 1600-1650. Musée historique de la Réformation, Genf, hinterlegt im MIR, Genf.

Bericht von Calvin an die Behörden über den Selbstmord von Jean Vachat

Calvin und Genf

Jean Calvin (1509-1564), Bericht an die Behörden über den Suizit von Jean Vachat, 23. Januar 1545. Internationales Museum der Reformation, Genf.

Schriften von Martin Luther

Bibel

Martin Luther, Schriften. Erster Teil, Jena, 1560. 

Doppelköpfe

Deutschland. Medaille. Circa 1543 | Genf, Internationales Museum der Reformation.

Porträt von Berchtold Haller

Calvin und Genf

Anonym, Ende 17. oder Anfang 18. Jahrhundert ©Internationales Museum der Reformation, Genf.

Icones von Theodor Beza

Raum Barbier-Mueller

Theodor Beza (1519-1605), Icones, gedruckt in Genf von Jean de Laon, 1580 ©Internationales Museum der Reformation, Genf.

Ansichten der Maison Mallet

Ende 19. und Anfang 20. Jahrhundert. Diese Fotografien, aufgenommen von einem Unbekannten um die Jahrhundertwende 19./20. Jahrhundert, zeigen die Fassade der Maison Mallet.

Porträt von Calvin (Albert Anker, 1831-1910)

Reformation im 19. Jahrhundert

Albert ANKER (1831-1910), Porträt von Calvin, 1859. Musée historique de la Réformation, Genf. Ausgestellt im MIR, Genf.

Brief von Johannes Calvin an Guillaume Farel

Calvin und Genf

Jean Calvin (1509-1564), Brief an Guillaume Farel, Strassburg, 14. Juli 1545. ©Musée historique de la Réformation, Genf.