>

Besichtigen sie das MIR in völliger sicherheit dank des eingeführten Schutzplans (auf Französisch).

WILLKOMMEN !

Schutzplan

Porträt von Calvin (Albert Anker, 1831-1910)

Ein Jugendwerk des berühmten Schweizer Malers Albert Anker (1831-1910), der vor allem für seine Genreszenen bekannt ist.

1854 gab Anker sein Theologiestudium auf, um sich ganz der Kunst zu widmen. 1859 malte er dieses Porträt, eine Auftragsarbeit. Dabei orientierte sich der Maler frei an einigen charakteristischen Merkmalen der calvinistischen Ikonographie. So erkennt man die hagere Gestalt des Reformators, seine lange Nase, den Bart, die Kopfbedeckung, den dunklen Mantel, die Bibel unterm Arm, die Geste der rechten Hand.

 

Albert ANKER (1831-1910), Porträt von Calvin, 1859.
Musée historique de la Réformation, Genf. Ausgestellt im MIR, Genf.