Samstag 13 April 2024 : Geöffnet von 10:00 – 17:00 Uhr.

Tresoren

Geschichte von der Ketzerei der Bilderstürmer

Teilen Sie diese Seite in sozialen Netzwerken:
Bereiten Sie Ihren Besuch vor Ticketverkauf Zukünftiges Ereignis Mention obligatoire : Ville de Genève, Musées d'art et d'histoire Crédits photographiques : © Musée d'art et d'histoire, Ville de Genève, photographe : Yves Siza Auteurs : Ferdinand Hodler (Berne, 14.03.1853 — Genève, 19.05.1918) Titre : L'Unanimité Datations : 1912/1913 Matières et techniques : Huile sur toile mise au carreau; Peinture Dimensions : haut.: 52.5 cm; larg.: 163 cm; Haut 52.5, larg 163 cm N° d’inventaire : 1939-0044

Über die Beziehung des Protestantismus zur Demokratie

Donnerstag, 2. Mai, Internationales Reformationsmuseum, 18.30 Uhr Hätte der reformierte Protesta...

Registrierung
Alle Ereignisse

Bilderstürmer vor einer Kirche.

Die Männer im Vordergrund sind mit Hämmern bewaffnet, um die Heiligenstatuen zu zerschlagen. Die mittlere Gruppe bindet ein Seil um die mannsgroße Statue eines Heiligen mit Schwert, um sie zu Fall zu bringen. Im Hintergrund werden liturgische Geräte aus einer anderen Kirche auf ein Freudenfeuer geworfen.

Der niederländische Maler und Grafiker Jan Luyken (1649-1712) schuf dieses Bild als Umschlagbild (Frontispiz) für ein Buch von Louis Maimbourg (1610-1686) mit dem Titel Historie van de Kettery der Beeldstormers (Geschichte von der Ketzerei der Bilderstürmer), das 1685 von Timotheus ten Hoorn in Amsterdam veröffentlicht wurde.

Geschichte von der Ketzerei der Bilderstürmer

Bilderstürmer vor einer Kirche.

Zurück zur Sammlung