Samstag 13 April 2024 : Geöffnet von 10:00 – 17:00 Uhr.

Internationales Museum der Reformation

Datenschutz

Datenschutzrichtlinie
Letzte Aktualisierung: 27/09/2023

 

Einführung

Diese Charta über den Schutz der Privatsphäre („Charta“) konkretisiert unsere Verpflichtung zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer der vom Internationalen Museum der Reformation MIR betriebenen  Website https://www.musee-reforme.ch/de/ (“Website”).

Die Charta und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website bilden ein vertragliches Ganzes. Alle in dieser Charta nicht definierten, großgeschriebenen Begriffe sind in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen definiert, die hier eingesehen werden können: https://www.musee-reforme.ch/de/cgv/ .

Im Rahmen der Bereitstellung unserer Website verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäss den nachstehend aufgeführten Bedingungen in Übereinstimmung mit dem neuen, am 4. September 2023 veröffentlichten Datenschutzgesetz (revDSG).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der Bereitstellung unserer Dienste oder der Kommunikation über diese Dienste und in strikter Übereinstimmung mit dem revDSG.

Wir erfassen nur personenbezogene Daten, die für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, angemessen, relevant und auf das erforderliche Maß beschränkt sind. Daher werden Sie niemals aufgefordert, personenbezogene Daten anzugeben, die als „sensibel“ gelten, wie z. B. Ihre ethnische Abstammung, Ihre politischen, philosophischen oder religiösen Ansichten.
Mit der Registrierung auf der Website ermächtigen Sie uns, Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Charta zu verarbeiten . Falls Sie die Bedingungen dieser Charta ablehnen, unterlassen Sie bitte die Nutzung der Website und ihrer Dienste.

Artikel 1: In welchen Fällen erheben wir Ihre personenbezogenen Daten und welche Daten werden erhoben?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten insbesondere dann erheben und speichern, wenn Sie:

  • auf der Website navigieren

  • uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren

  • ein Ticket an unserer Kasse kaufen

  • unseren Newsletter abonnieren

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um die Implementierung und Verwaltung der Site-Dienste zu ermöglichen und auf Ihre spezifischen Anfragen zu reagieren. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zweck des Betriebs und der Verbesserung unserer Dienste, unserer Website und unseres Ansatzes. Diese Informationen werden nur von uns verwendet und ermöglichen es uns, unsere Dienste besser an Ihre Erwartungen anzupassen.

Wenn Sie sich bei der Erstellung Ihres Kontos dafür entschieden haben, E-Mails und Nachrichten von uns zu erhalten, erhalten Sie anschließend elektronische und alphanumerische Nachrichten zu unseren Produkten und Werbeaktionen. Dazu verwenden wir die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten. Sie können diese Mailings jederzeit abbestellen.

1.1 – Navigation auf der Website:

Verbindungsdaten. Bei jeder Verbindung zu unserer Website erheben wir personenbezogene Daten wie insbesondere Ihre IP-Adresse und die MAC-Adresse Ihres Computers, Datum und Uhrzeit der Verbindung sowie Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser.

Browsing-Daten. Wir sammeln auch Informationen, um festzustellen, wie Sie auf die Website zugreifen, welche Seiten Sie wie lange ansehen. In diesem Zusammenhang können wir auf die Verwendung von Cookies zurückgreifen, wie in Absatz 6 unten beschrieben.

1.2 – Kontakte:

Um auf Anfragen zu antworten, die Sie per E-Mail oder Telefon an unseren Kundenservice richten, und um Informationen über Sie zu bestätigen, können wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer verwenden.

1.3 – Ticketverkauf:

Im Rahmen des Ticketkaufs an unserer Kasse unter dieser Adresse https ://billetterie.musee-reforme.ch/ werden Sie nach folgenden Informationen gefragt: Name, Vorname, Postanschrift, E-Mail, Telefonnummer. Bei Online-Zahlungen wird Ihre Bankkartennummer von unseren Bankpartnern bereitgestellt, deren Kontaktdaten Sie auf der Seite „Rechtliche Hinweise“ finden. Es werden keine Bankdaten von der MIR verarbeitet.

1.4 – Newsletter:

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, werden Sie um die Angabe folgender Informationen gebeten: Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse. Wir respektieren den Grundsatz des Double-Opt-In, bei Ihrer Anmeldung wird Ihnen eine Bestätigungsaufforderung per E-Mail zugesandt. Sie müssen auf den Bestätigungslink klicken und Ihre Registrierung wird wirksam.

Sie können den Neswletter mit einem einfachen Klick in jedem erhaltenen Newsletter abbestellen. Der Abmeldelink befindet sich unten auf der Seite.

Die MIR nutzt den Drittanbieterdienst MailChimp, um ihre E-Mail-Kampagnen zu verwalten und Ihr Abonnement für unseren Newsletter abzuwickeln.

Artikel 2: Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit aller Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, um zu verhindern, dass diese verfälscht oder beschädigt werden oder unbefugte Dritte darauf zugreifen. Wir gewährleisten ein angemessenes Sicherheitsniveau unter Berücksichtigung des Kenntnisstands, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und Zwecke der Verarbeitung sowie der Risiken und deren Eintrittswahrscheinlichkeit.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass keine Sicherheitsmaßnahme unfehlbar ist und wir keine absolute Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten garantieren können.

Darüber hinaus liegt es in Ihrer Verantwortung, die Vertraulichkeit des Passworts zu gewährleisten, das Ihnen den Zugriff auf Ihr Konto ermöglicht. Geben Sie diese Informationen nicht an Dritte weiter. Wenn Sie Ihren Computer gemeinsam nutzen, denken Sie daran, sich abzumelden, bevor Sie einen Dienst verlassen.

Artikel 3: In welchen Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

3.1 – Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Drittunternehmen:

Wenn Sie auf der Website surfen, können Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister übermittelt werden. Diese Dritten erbringen in unserem Auftrag und in unserem Namen eine Dienstleistung, um das ordnungsgemäße Funktionieren von Kreditkartenzahlungen und anderen Dienstleistungen zu ermöglichen.

Personenbezogene Daten können zu folgenden Zwecken in Länder ausserhalb der Schweiz und der Europäischen Union übermittelt werden:

  • Sicherung der Fundamentdaten (MIR)

  • Erstellung einer E-Mail-Kampagne (MailChimp-Software)

  • Buchhaltungsverwaltung

  • Kundendienstmanagement (CRM-Software)

Gemäß der nLPD müssen alle Übermittlungen personenbezogener Daten in ein Land ausserhalb der Schweiz und der Europäischen Union ein als ausreichend erachtetes Schutzniveau gewährleisten und unter bestimmten Bedingungen erfolgen:

https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/datenschutz/arbeit_wirtschaft/datenuebermittlung_ausland.html.

Außer in dem Fall, in dem ein Dritter Sie auffordert, eine Vertraulichkeitsvereinbarung und seine eigenen Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, haben sich die Drittunternehmen, die die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten haben, verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten nur für die Umsetzung zu verarbeiten unsere Dienstleistungen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten niemals ohne Ihre vorherige Zustimmung an Drittunternehmen zu Marketing- und/oder kommerziellen Zwecken weitergeben.

3.2 – Weitergabe an die Behörden:

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Verwaltungs- oder Justizbehörden weitergeben, wenn die Weitergabe zur Identifizierung, Festnahme oder Strafverfolgung einer Person, die unsere Rechte verletzen könnte, eines anderen Benutzers oder eines Dritten erforderlich ist. Schließlich können wir gesetzlich zur Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sein und können in diesem Fall nicht widersprechen.

Artikel 4: Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Dauer Ihrer Registrierung auf der Website, um Ihre Identifizierung sicherzustellen, wenn Sie sich mit Ihrem Konto verbinden, und um die Bereitstellung der Dienste zu ermöglichen.

Wenn Sie sich also von der Website abmelden, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht und nur zum Zweck des Nachweises eines Rechts oder eines Vertrags archiviert.

In jedem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es für die Zwecke, für die sie gemäß den in dieser Charta festgelegten Verwendungszwecken und in Übereinstimmung mit den Gesetzen und Vorschriften verarbeitet werden, erforderlich ist.

Artikel 5: Cookies, wie verwenden wir sie?

5.1 – Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Aufrufen eines Online-Dienstes mit einer Browsersoftware auf einem Endgerät abgelegt werden kann. Eine Cookie-Datei ermöglicht es ihrem Herausgeber, während ihrer Gültigkeitsdauer das betreffende Endgerät jedes Mal wiederzuerkennen, wenn dieses Endgerät auf digitale Inhalte zugreift, die Cookies desselben Herausgebers enthalten.

In jedem Fall werden Cookies, die mit Ihrer Zustimmung auf Ihrem Navigationsterminal platziert werden, 13 Monate nach ihrer Platzierung auf Ihrem Terminal gelöscht.

5.2 – Wofür werden die auf unserer Website ausgegebenen Cookies verwendet?

Die von uns ausgegebenen Cookies ermöglichen uns Folgendes:

  • Um Statistiken und Besucherzahlen sowie die Nutzung der verschiedenen Elemente unserer Website zu erstellen (besuchte Abschnitte und Inhalte, Routen), um das Interesse und die Ergonomie der Website und gegebenenfalls unserer Produkte und Dienstleistungen zu verbessern;

  • um die Darstellung unserer Website an die Anzeigepräferenzen Ihres Endgeräts (verwendete Sprache, Bildschirmauflösung, verwendetes Betriebssystem usw.) während Ihrer Besuche auf unserer Website anzupassen, abhängig von den Materialien und der Anzeige- oder Lesesoftware, die Ihr Endgerät verwendet beinhaltet;

  • um Informationen zu einem Formular zu speichern, das Sie auf unserer Website ausgefüllt haben (Registrierung oder Zugang zu Ihrem Konto) oder zu Produkten, Dienstleistungen oder Informationen, die Sie auf unserer Website ausgewählt haben (abonnierter Dienst, Inhalt einer Warenkorbbestellung usw.). .);

  • um Ihnen den Zugriff auf reservierte und persönliche Bereiche unserer Website, wie z. B. Ihr Konto, mithilfe von Kennungen oder Daten zu ermöglichen, die Sie uns möglicherweise zuvor anvertraut haben, und um Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, beispielsweise wenn Sie aufgefordert werden, sich erneut anzumelden Inhalt oder eine Dienstleistung nach einer bestimmten Zeitspanne.

Wenn Sie auf der Website surfen, können Cookies sozialer Netzwerke generiert werden, insbesondere über die Schaltflächen zum Teilen, die personenbezogene Daten erfassen.

Bei Ihrem ersten Besuch der Website wird auf der Startseite ein Cookie-Banner angezeigt. Über einen anklickbaren Link können Sie mehr über den Zweck und die Funktionsweise von Cookies erfahren und auf diese Charta verweisen. Wenn Sie mit dem Durchsuchen einer anderen Seite der Website fortfahren oder ein Element der Website auswählen (insbesondere: Bild, Text, Link usw.), erklären Sie sich mit der Platzierung der gezielten Cookies auf Ihrem Computer einverstanden.

5.3 – Wie können Sie die verwendeten Cookies kontrollieren?

Sie können Ihre Browser-Software jederzeit so konfigurieren, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert oder im Gegenteil abgelehnt werden (entweder systematisch oder je nach Herausgeber). Sie können Ihre Browser-Software auch so konfigurieren, dass Ihnen von Zeit zu Zeit die Annahme oder Ablehnung von Cookies angeboten wird, bevor ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert werden kann.

Bitte beachten Sie: Alle Einstellungen können Ihr Surfen im Internet und Ihre Zugangsbedingungen zu bestimmten Diensten, die die Verwendung von Cookies erfordern, ändern. Wir lehnen jede Verantwortung für die Folgen ab, die mit der beeinträchtigten Funktion unserer Dienste einhergehen, die sich aus der Unmöglichkeit ergibt, die für deren Funktion erforderlichen Cookies zu speichern oder abzurufen und die Sie abgelehnt oder gelöscht haben. Dies wäre der Fall, wenn Sie versuchen würden, auf unsere Inhalte oder Dienste zuzugreifen, bei denen eine Identifizierung Ihrer Person erforderlich ist. Dies wäre auch dann der Fall, wenn wir (oder unsere Dienstleister) aus Gründen der technischen Kompatibilität den von Ihrem Endgerät verwendeten Browsertyp, seine Sprach- und Anzeigeeinstellungen oder das Land, von dem aus Ihr Endgerät scheinbar verbunden ist, nicht erkennen könnten das Internet.

5.4 – Wie konfiguriere ich meine Navigationssoftware?

Für die Verwaltung von Cookies und Ihre Auswahlmöglichkeiten ist die Konfiguration jedes Browsers unterschiedlich. Es wird im Hilfemenü Ihres Browsers beschrieben, wo Sie erfahren, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den wichtigsten Browsern.

Internet Explorer/Edge:

  • Klicken Sie im Internet Explorer auf die Schaltfläche „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.

  • Klicken Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ unter „Browserverlauf“ auf „Einstellungen“.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Dateien anzeigen“.

Firefox:

  • Gehen Sie zur Registerkarte „Browser-Tools“ und wählen Sie dann das Menü „Optionen“.

  • Wählen Sie im angezeigten Fenster „Datenschutz“ und klicken Sie auf „Cookies anzeigen“.

Safari:

  • Zugriff auf die Einstellungen über das Browser-Menü (Safari > Einstellungen).

  • Klicken Sie auf Datenschutz.

Google Chrome:

  • Zugriff auf die Einstellungen über die Schaltfläche rechts neben der URL-Leiste oder über das Browsermenü (Chrome > Einstellungen).

  • Wählen Sie „Erweiterte Einstellungen“ aus.

  • Klicken Sie auf Inhaltseinstellungen und dann auf Cookies.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie auf der Website von PFPDT.

Artikel 6: Welche Rechte haben Sie?

Sie sind der Einzige, der uns über die Website die in unserem Besitz befindlichen Daten mitgeteilt hat. Sie haben Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Gemäß den Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten des nLPD und nach Nachweis Ihrer Identität haben Sie das Recht, von uns Zugang zu den Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

Darüber hinaus haben Sie innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen auch das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, sie einzuschränken, über das postmortale Schicksal Ihrer Daten zu entscheiden, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen und das Recht darauf die Portabilität der bereitgestellten personenbezogenen Daten.

Sie können unsere Dienste kontaktieren, um Ihre Rechte unter der folgenden E-Mail-Adresse auszuüben: [E-Mail-Adresse] oder unter der folgenden Postanschrift: [Postanschrift] und fügen Sie Ihrer Anfrage eine Kopie eines Dokuments „Ausweis“ bei.

Darüber hinaus können Sie sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden, indem Sie auf den Abmeldelink am Ende jeder E-Mail klicken. Sie können sich auch abmelden, indem Sie eine Nachricht an die folgende Adresse senden: info@mir.ch.

Artikel 7: Können wir die Charta ändern?

Wir behalten uns das Recht vor, die Charta jederzeit zu ändern. Es wird daher empfohlen, es regelmäßig zu konsultieren. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir diese Änderungen auf dieser Seite und an Orten veröffentlichen, die wir aufgrund des Zwecks und der Bedeutung der vorgenommenen Änderungen für angemessen halten.

Ihre Nutzung der Website nach einer Änderung bedeutet, dass Sie diese Änderungen akzeptieren. Wenn Sie bestimmte wesentliche Änderungen dieser Charta nicht akzeptieren, müssen Sie die Nutzung der Website einstellen.

Artikel 8: Datenschutzbeauftragter und Kontakt

Wir haben innerhalb des MIR einen Datenschutzbeauftragten (DPO) ernannt. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:

Cécile BERTOLINI-YANO
Vertraulichkeitsdienst

Adresse: Musée International de la Réforme
Cour de Saint-Pierre 10
CH-1204 Genève
E-Mail: info@mir.ch
Tel: +41 22 310 24 31
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten oder wenn Sie Ihr Konto löschen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (DPO).

Artikel 9: Der Eidgenössische Datenschutz- und Transparenzbeauftragte (BFPDT)

Die Erhebung und computergestützte Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den PFPDT- und DSGVO-Richtlinien. Sie können die PFPDT jederzeit direkt auf der Website www.edoeb.admin.ch oder per Post an folgende Adresse: Eidgenössischer Datenschutz- und Transparenzbeauftragter – Feldeggweg 1 CH – 3003 Bern, Schweiz. Ein Informationsdienst (Hotline) steht Ihnen zudem von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer +41 58 462 43 95 zur Verfügung.