Entdecken Sie die Reformation von 1517 bis heute

Dort, wo in Genf im Jahr 1536 die Reformation angenommen wurde, zeigt heute das MIR mehr als 600 Bücher, Manuskripte, Stiche, Gemälde und andere Exponate – fünfhundert spannende Jahre protestantischer Geschichte, geprägt von einer Persönlichkeit von aussergewöhnlichem Format: Johannes Calvin.

DAS MIR IST OFFEN

Wiedereröffnet seit dem 12. Mai, dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr.
Besichtigen Sie das MIR in völliger Sicherheit dank des eingeführten Schutzplans (auf Französisch).

« Musee très intéressant, belle collection! »

Mylene Missirilian, June 2020